BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Mehr Sicherheit für uns!

Rauchwarnmelder - Schutz für die ganze Familie

Monat für Monat verunglücken rund 35 Menschen tödlich durch Brände, die meisten davon in der eigenen Wohnung. Die Mehrheit stirbt an einer Rauchvergiftung.

Da bereits das Einatmen einer Lungefüllung mit Brandrauch tödlich sein kann, ist ein Rauchwarnmelder der beste Lebensretter in der Wohnung.

Rauchwarnmelder lösen bei geringster Konzentration giftigen Rauches ein durchdringendes akustisches Signal aus, das alle Bewohner, auch im Schlaf, frühzeitig warnt, noch bevor sich die tödlichen Rauchkonzentrationen gebildet haben. Dies verschafft allen Familienmitgliedern den nötigen Vorsprung, um sich in Sicherheit zu bringen und weitere Hausbewohner oder Nachbarn zu warnen.

Qualitätskriterien

Seit 2008 dürfen nur noch Rauchwarnmelder in Verkehr gebracht bzw. angeboten werden, die nach DIN EN 14604 geprüft und zertifiziert sind. Diese Rauchmelder sind mit einem CE-Zeichen, einer Prüfnummer des Prüfinstituts und der Angabe „EN 14604“ gekennzeichnet.

weiter

Fachfirmen

Qualitativ hochwertige Rauchwarnmelder findet man bei kompetenten Sicherheits-Fachfirmen. Die Anwendungsnorm DIN 14676, die im Herbst 2012 veröffentlicht wurde, empfiehlt  eine „Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder“  für die Projektierung, Installation und Instandhaltung zu beauftragen.