BHE Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

BHE Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V.

Mehr Sicherheit für uns!

Warum Sie unbedingt eine Fachfirma zu Rate ziehen sollten

Effektiver Einbruchschutz bedarf Fachwissen und Erfahrung

Alarmanlagen sind nicht zum Selbsteinbau geeignet, zu diesem Ergebnis kommt auch die Stiftung Warentest.
Deshalb sollte die Alarmanlage unbedingt von einem Fachmann geplant und installiert werden. 

Am Anfang einer seriösen Beratung zur Erstellung eines Sicherungskonzeptes steht grundsätzlich immer eine individuelle Schwachstellenanalyse. Erst auf diesem Wissen lässt sich anschließend ein Konzept einer möglichst kombinierten elektronisch/mechanischen Absicherung aufbauen.

Von zentraler Bedeutung ist also die qualifizierte Beratung und Betreuung durch Fachfirmen der Sicherungstechnik. Denn durch den Einsatz falscher Produkte und/oder falscher, mangelhafter bzw. gar fehlender Planung von elektronischen Sicherungsanlagen kommt es häufig zu Falschalarmen oder dem Nichtfunktionieren der Anlage. Dies führt dann oft zum Abschalten, zur Nichtbenutzung oder noch gravierender zur Nichtbeachtung des Sicherungssystems.

Keine Sicherheitstechnik von der Stange

Warnen möchten wir insbesondere vor unseriösen Firmen, die versuchen, Ihnen ein vordergründig billiges Konzept quasi "von der Stange" zu verkaufen. Diese Sicherungsanlagen sind in aller Regel unangemessen bzw. untauglich, da Ihre spezifischen Anforderungen unbeachtet bleiben. Kunden erkennen in diesen Fällen häufig leider zu spät, dass ihre Anlage ggf. wertlos und damit zu teuer ist.

Die BHE-Mitglieder zeichnen sich durch Fachkenntnis und Flexibilität aus. Interessenten werden durch diese Firmen fachkundig und seriös beraten.